Volker Rode in Bundesvorstand gewählt

 

Mittwoch, 16. Oktober 2013: Braunschweig (oz/hg) – „Die Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung MIT hat mit Carsten Linnemann einen durchsetzungsfähigen und kraftvollen neuen Bundesvorsitzenden gewählt", erklärte der hessische MIT-Landesvorsitzende Frank Hartmann nach dem Bundesmittelstandstag in Braunschweig.


 

Auch die Hessische MIT kommt erfolgreich aus Braunschweig zurück. Die Offenbacher Bundestagsabgeordnete Patricia Lips (Rödermark) wurde neue stellvertretende Bundesvorsitzende. Der Vorsitzende der MIT Osthessen, Marco Reuter, wurde ebenso in den Bundesvorstand gewählt wie der Steinmetz- und Steinbildhauermeister Volker Rode aus Gelnhausen. Der Bundesmittelstandstag verabschiedete auch einmütig eine Resolution der Hessischen MIT für das Vorgehen von CDU/CSU in den Koalitionsgesprächen. Die MIT freue sich, dass die Union bei den Bundestagswahlen so überzeugend gewonnen habe. Trotzdem werde es keine bürgerliche Mehrheit geben, dies sei bedauerlich. Deshalb sei es wichtig, die politischen Kernanliegen des Mittelstandes in den Koalitionsvereinbarungen durchzusetzen, forderte Hartmann.

 

(von links: Frank Hartmann, Marco Reuter, Patricia Lips und Volker Rode)

 

Finden statt suchen

Neue MIT Profile

News image
News image
News image
News image
News image
News image
News image
News image
News image

(C) MIT Main-Kinzig, Waldblick 1, 63571 Gelnhausen
Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU